Katzillion: Ein Besuch bei Kitty Ford

Ein Drogenskandal erschüttert aktuell die deutsche Politik. Doch nicht nur Menschen sind in Gefahr einer Sucht, wie dieser Besuch in der berühmtesten Entzugsklinik für Tiere beweist.

Fiona geht mit festen Schritten auf das große Gebäude zu, das vor ihr liegt. 
Hinter ihr eine säuberlich gerächte Kiesauffahrt, vor ihr die herrschaftliche Klinik, umgeben von einem weitläufigen Park. 
Sie atmet tief durch und lächelt uns nervös an. “Ja, da sind wir dann wohl.” Sie nimmt noch zwei Krümel Trockenfutter aus der Transportbox, die letzten für lange Zeit. Sobald sie durch diese Tür gehen wird, wird ihre Tasche durchsucht und jeder letzte Rest konfisziert. 

  
Denn Fiona checkt in die Kitty Ford Klinik ein. 
Die Kitty Ford Klinik ist seit Jahrzehnten eine Institution auf ihrem Gebiet. 
Oft in der Presse durch Promi-Skandale genannt, ist sie mittlerweile fast jedem ein Begriff. Egal ob es um die Whiskas Katze geht, die nach zehn Jahren Werbung in tiefe Depressionen verfiel, da ihr Leben nie so glücklich war wie es auf dem Bildschirm schien und die versuchte sich mit einer Spielangel zu erhängen oder um den Quelle Hund, der vor den Drehs seine Ballfixierung in den Griff bekommen musste – Kitty Ford kennt sie alle. 

  
Denn Kitty Ford war selbst mal eine von ihnen: Nach zwanzig Jahren Sheba Werbung hat sie ihre Petersiliensucht fast an den Rande der Selbstzerstörung gebracht. 

“Es beginnt ganz langsam, man bemerkt es kaum. Erst freust du dich auf das Blättchen, dann ist es das Erste, an das du nach dem Aufwachen denkst. Aus dem Blättchen wird ein Sträußchen und aus dem Sträußchen irgendwann ein ganzer Berg Petersilie, unter dem das Futter kaum noch zu erkennen ist. Ich habe mich eine zeitlang fast ausschließlich vegan von Petersilie ernährt und Fleisch völlig vergessen. Die Folgen waren verheerend. Doch die Produktion und mein Management haben mitgespielt – das wichtige ist, dass du die 30 Sekunden vor der Kamera funktionierst. Dafür werden auch Fellextensions und Haarspray in Kauf genommen, solange man den Verfall kaschieren kann, ist alles ok. Doch der Fall kommt, wenn dich ein süßes, jüngeres Kätzchen ersetzt und niemand mehr da ist um dich aufzufangen.”
Heute hilft Kitty anderen, denen es ähnlich ging. 

  
In der Kitty Ford Klinik sind alle gleich, niemand bekommt Extrawürste. Vor allem wegen der Hunde, die an Wurstschnapp-Traumata leiden. 

Der große Park steht allen zum Spielen zur Verfügung, jedes Tier hat ein geräumiges Einzelzimmer mit Bett, Sandbad und Bentonitklo und einem Aquarium, das einen Fernseher ersetzen soll – ohne die schädlichen Einfluss der Außenwelt. 
“Wir haben viele verschiedene Suchtkrankheiten hier, schlimm sind sie alle. Laserpointer sind bei den Katzen schon lange ein großes Thema und der Entzug ist hart, da jedes flackernde Licht wie ein Trigger wirkt.”

Besonders enervierend seien Hunde, die sich zwanghaft die Eier lecken und in jeder Sitzung “Weil ich’s kann!” rufen, meint Kitty. 

  
Aber auch Patienten wie Fiona, die vor einem Trockenfutterentzug stehen, sind keine Seltenheit. 
“Davon haben wir in der Tat sehr viele. Lange Zeit war industrielle Nahrung das Nonplusultra, jetzt springen viele Menschen auf den “Healty&Clean” Zug mit auf und bemerken erst jetzt, dass ihre Tiere seit Jahren von einem Schuss zum nächsten leben.”
Doch wie steht es mit Katzenminze, dem legalen Rauschmittel für Minitiger? Davon haben wir hier bisher nichts gehört. 

  
“Katzenminze? Ahahaha!” Kitty winkt lachend ab. “Ganz ehrlich, was soll an Katzenminze schon schlimm sein! Sie müssen sich das so vorstellen, als würden Menschen Cannabis in einem Atemzug mit Meth nennen und gleich behandeln – und auf diese Idee würde ja niemand kommen.”

Nun, ja. 
Wir wünschen Fiona für ihre Trockenfutterentgiftung viel Glück und bedanken uns bei Kitty Ford für diesen Einblick in ihre Klinik!

Mars präsentiert völlig überraschend neue Produktlinie: Schokocreme

Nachdem Mars wegen dem Rückruf tausender Schokoriegel in die Schlagzeilen geriet, kündigte der Süßwarenhersteller heute eine komplette neue Produktlinie an: Schokocreme!
  
“Dies ist der ideale Zeitpunkt, um in den Bereich der Brotaufstriche einzusteigen und unser Produkt auch am Frühstückstisch zu etablieren”, so eine Pressesprecherin.

  
Die vorgestellten Geschmacksrichtungen entsprechen den bereits bekannten Riegeln Mars, Snickers und MilkyWay. 

Die Konsistenz wird “wie ein durch ein großes Sieb gepresster Schokoriegel” beschrieben. 

  

Katzillion: Das Ende der Alternativmedizin

Ein #Aufschrei geht durch die Tierhalter-Gemeinde. Egal ob Hund, Katze oder Stubenlama – in diesen stürmischen Zeiten wächst wieder zusammen, was zusammen gehört, egal ob windiger Barfshop oder Heilkristall-Pendler.

Ja, gegen DIE DA OBEN mit ihren seltsamen, weltfremden EU Idiotien muss man sich wehren!
Die Faust zornig gen Himmel gereckt, die andere Hand auf dem Facebook “Teilen” Button, um des Barfers liebstes Supplement, die Online-Petition, um die Welt zu schicken.

  
Kräuter, homöopathische Mittel und Co werden verschreibungspflichtig, sind somit also als arzneilich wirksam anerkannt! Erst für die Tiere – was man noch umgehen kann, indem man einfach – VÖLLIG GEWITZT!! – seine Mittel im normalen Handel für Menschen kauft und diesmal ausnahmsweise NICHT den Hund vorschickt, sondern selbst geht. 

Hier fünf Horrorszenarien, die damit künftig Realität werden könnten:

Unangemeldete Razzien: Man kennt es vom Rauchmelderzwang: Es klingelt morgens um halb sechs und während man noch verschlafen im Nachthemd die Hausschuhe sucht, hat das SEK auch schon mit der Ramme die Tür eingeschlagen und brüllt einem entgegen “KONTROLLE DES BARF SCHRANKS, ZEIGEN SIE UNS SOFORT WO SIE IHRE SUPPLEMENTE AUFBEWAHREN!”

Katzenminze ist nur noch mit einem Betäubungsmittelrezept zu erwerben. Tausende suchtkranke Katzen werden in die Arme des illegalen Marktes und in die Prostitution getrieben. 

  

  

Auch Wildtiere geraten in die Beschaffungskriminalität!

  
 Globuli, Schüsslersalze und ähnliches werden künftig durch ein winziges, aufgedrucktes T, das nur mit einer Lupe erkennbar ist, von den ansonsten völlig identischen Produkten für Menschen unterschieden. 

Sollte dieses von schwitzigen Händen verwischt werden, verliert das Produkt augenblicklich seine Wirksamkeit, da somit kein Unterschied mehr zwischen frei verkäuflichen, humanmedizinischen Produkten und den beim Tierarzt erhältlichen besteht. 
Eine ganze Schwemme von T-Rex wird unsere Städte verwüsten, da sie für ihre rheumatischen Ärmchen kein Grünlippmuschelextrakt mehr bekommen.

   

Supermärkte werden zu strengen Kontrollen am Gewürzregal gezwungen. Tierhaare am Pullover oder gar Tierfutter im Einkaufswagen? Dann sieht der Kassierer schwarz für den Thymianstreuer! 

  
Doch der kluge Petitionsverbreiter denkt auch heute schon an morgen! Wenn dieses uralte Wissen urplötzlich von DER PHARMA™ anerkannt wird, nachdem es Jahre, Jahrzehnte, Jahrhunderte verleugnet wird, was passiert dann?! 

Die Menschen sind als nächstes dran! Heilkräuter wie Basilikum, Nahrungsergänzungsmittel wie Aktivkohle oder Zuckerkügelchen aus dem Homöo-Streuer: Sie werden rezeptpflichtig! Und damit beginnt der schöne Teil!

PESTO AUF KASSENREZEPT!!!

  

Katzillion: Spielzeugmanufaktur

Dein Standbein in der Katzenszene – denn das Geld liegt auf der Straße!

Das Leben als Hausfrau erfüllt dich nicht und das Geld könnte auch mehr sein?
Die Kinder nerven mit ihrem Wunsch “mal wieder was basteln!”?
Du hast in den Katzengruppen immer noch nicht den Fame erreicht, den du dir wünschst?
All das muss nicht sein!
Gründe noch heute deine eigene Spielzeugmanufaktur!
Nur für Katzen!
Nur für dich und dein Ego!
Nur für dein Konto!

  
Anders als diese armen Irren, die Bücher über Katzenfutter schreiben oder es tatsächlich selbst produzieren lassen und vertreiben, benötigt dieser Zweig nicht das geringste Wissen und so gut wie kein Kapital!

Du benötigst:
•Ein Rundholz (liegt noch von dem letzten Mal rum, als du dich mit dem Pinterest Projekt verwirklichen wolltest, ansonsten für 1€ pro Meter im Baumarkt. Nimm am besten das kleinste, das ist billiger. Und niemand will dass eine Angel tatsächlich Schwung bekommt, lol)

  

•Einen Bindfaden oder einen Baumwollfaden

Federn (lassen sich von den alten Indianerkostümen der Kostümen Kinder recyceln – Nachhaltigkeit ist dein Leitspruch!)

Schritt 1:
Lass die Rundhölzer im Baumarkt einmal durchbohren. 
Alternativ: Liege deinem Mann jeden Tag nölend in den Ohren er soll das doch jetzt bitte endlich machen und aufhören dein Business zu korrumpieren. 

Schritt 2:
Schlag nach was “korrumpieren” heißt.

Schritt 3:
Sperr die Kinder mit einer Zuckowski Kassette, Heißklebepistole und den Bastelmaterialien in der Küche ein. 

Schenk dir ein großes Glas Wein ein und mach Netflix an. 

  

Schritt 4: 
Verdonnere eines der älteren Kinder dazu dir eine Website zu erstellen, da es ja eh ständig im Internet rumhängt und dann auch wenigstens mal was sinnvolles dabei tun kann. 
Argumente wie “ich kann das nicht!” wischst du mit der Drohung, keine Fahrten mehr zu Cosplaytreffen oder Internetliebschaften zu unternehmen. 

   
 
Schritt 5:
Versehe deine Angeln mit braunen Papierschildern die mit “Manufaktur” beschriftet sind. Braunes Papier gibt das Gefühl von Echtheit und Nachhaltigkeit, das du erzielen willst.

  
Und dann: Ab damit an die Blogger oder andere Powerplayer der Liebhaberszene, die tief genug in deinem Rektum stecken!

  

Schritt 6
Profit!

Mach deinen neuen Ruhm zu barem Geld! Und bekomme von der Szene endlich, was du verdienst!

Verlange 30€ aufwärts für eine Angel deiner Miezmanufaktur oder welchen dämlicher Namen du dir dafür ausgedacht hast und rechtfertige das mit den “natürlichen Materialien” und der “echten Handwerkskunst”. 

  

Schritt 7:
Ohne Fleiß kein Preis!
Disse Konkurrenten bei jeder Gelegenheit, denke dir spektakuläre Unfälle aus und diskreditiere sämtliches Material, ohne jemals etwas davon in der Hand gehabt zu haben. 

Eine alte Kaffeekapsel als Spielzeug zu verkaufen fordert schließlich viel mehr Kreativität als sich tatsächlich mit dem Jagdverhalten von Tieren auseinanderzusetzen! 
Und schon hast du es geschafft! 

Gratulation!
Wichtig ist jetzt, dass du am Ball bleibst. 

Apropos Ball… diese ausfrisierten Haare deines Main Coon Mixes – da geht doch was, oder?!

Fressfeind: Zehn gesunde Pommesrezepte 

Nr 4 erleichtert das Erbrechen nach dem Essen ungemein!

Juhu, eine neue Kategorie!
“Fressfeind”: Alles rund ums essen.

Gesunde Alternativen zu beliebten, aber ungesunden Gerichten sind momentan DER Bringer. 
Egal ob Kuchen, Pommes oder Nudeln: Moderne Food und Fitness Blogs haben uns gezeigt, dass man alles mit Zucchini ersetzen kann, wenn man nur will. Auch Zucchini. 
Hier also zehn Rezepte für Pommes, die mit Sicherheit auch in deinem Zucchiniplan für Zucchini zucchini. Zucchini! 

1) Rohkostpommes aus Kohlrabi
Roher Kohlrabi ist SO gesund und die Blähungen bringen deine Darmtätigkeit in Schwung! Schneide ihn in Stifte und Zack – sie sind durch magische Magie Pommes! Der Geschmack liegt in der Form! 
Next up: Pizza aus recycelten Winterreifen 


Quelle: Reactiongifs.com

2) Pommeskunst 
Bündle deine Lust auf Pommes und lass deine kreative Seite sprechen! Mit Buntstiften, Zeichenpapier und einer Schere kannst du dich stundenlang damit beschäftigen, jede einzelne Pommes in einem McCain Sack realitätsgetreu nachzumalen. Du musst den Hunger nur lange genug verdrängen, dann beginnen die kleinen Papierschnipsel mit dir zu sprechen. Und niemand isst seine Freunde

  
  

3)Imaginäre Pommes 
Schließe die Augen. Konzentriere dich auf deine Lust auf Pommes, auf ihren Geruch und wie sie knuspern. Jetzt fixiere dich auf die Leere in dir. Darauf, dass du gar keine Pommes verdient hast, immer noch diese fünf Kilo (oh Gott wenn es nur fünf Kilo wären) hast, für Mitte 20 nichts im Leben geschafft hast und wie sehr du deine Mutter enttäuscht. 
Jetzt öffne die Augen – die Lust auf Pommes ist verschwunden!   

  

4) Ejakulat
Deinen Lesern hast du es immer als Eiweiß auf der Süßkartoffel verkauft, doch wir wissen, was es wirklich ist. Eine Proteinbombe, die sich gewaschen hat😉 und deine Leser werden denken, es sei “knusprig”. *zwinker zwinker*

  

5)Gedünstete Pommes 
Manchmal MUSS man einfach über die Stränge schlagen und sich ein paar Kohlenhydrate leisten! Schneide eine kleine Kartoffel in gleich große Stifte und dünste sie langsam in lauwarmen Wasser. Sobald sie die Konsistenz einer erektile Dysfunktion haben, sind sie perfekt! KEIN SALZ DAZU!!


Quelle: Reactiongifs.com 

6) Salat
Es ist so gewitzt! Bestelle Pommes und tausche kurz vorher dein Essen mit dem Salat deiner Begleitung! Dein Körper wird denken, er bekommt die Pommes, während du ihm gesunden Salat fütterst und er gar nichts mitbekommt! Bevor er es merkt, bist du schon satt!

7) Roher Brokkoli  
Schneide ihn nicht in Stifte. 
Koche ihn nicht. 
Gib einfach auf, iss ihn roh. 

Weine. 

   

 

8) High Fat Low Carb Pommes 
Schneide eine Avocado in gleich lange Stifte, welche du mit Speck umwickelst und in Ei tauchst. Frittiere sie jetzt in 3 Paketen schwimmender Butter. Lasse sie in der Butter erkalten, bis die Butter wieder schnittfest ist. Schneide das feste Fett in gleich große Stifte, jeweils mit Avocado, Ei und Speck gefüllt! Jetzt noch kurz mit Käse überbacken und danach mit Creme Double garnieren! Schon ist die gesunde Pommes-Alternative fertig! 

  

9) Healthy vegan low carb low fat low glyx gluten free Stick Pommes
Sammle am Waldrand ein wenig Reisig. Breche die Stöckchen in gleich lange Stücke. Hmmm! Knusprig! Und die Pommesgabel ist quasi schon dabei! 

10) Keramik Pommes
Etwas teurer, aber eine Investition wert! 
Mit kalorienfreien Aromen kombinierbar, Sättigend und mit einem Sieb und einer Spülmaschine kannst du sie immer und immer wieder verwenden! 


Quelle: Reactiongifs.com


Und wer jetzt gezählt hat, wie oft ich “Pommes” gesagt habe, bekommt einen Keks! Aus Zucchini. 

Beautybitches: Richtig Peelen in fünf einfachen Schritten! 

Peelings helfen, unsere Haut strahlen zu lassen! Doch die Optionen sind schier endlos und ebenso verwirrend, egal ob chemisch, Entympeelinfs oder Kristalle. Wir zeigen dir, wie es geht! 

  

Step 1:
Bereite deine Haut auf das Peeling vor: Wodka oder Desinfektionsalkohol sind ideal, um deine Haut für tiefergehende Maßnahmen zu desinfizieren und um sie gleich zu betäuben. Solltest du zu empfindlicher Haut neigen, kannst du auch einen Teelöffel Chloroform untermischen. 
 

quelle: Pouted.com

 

Step 2:
Um tief in die Haut eindringen zu können, ist es wichtig, sie für weitergehende Behandlungen zu öffnen! 
Ein Bandschleifgerät mit einem Papier in 50er Körnung macht den Job sauber und gründlich. Beginne auf einer niedrigen Stufe und arbeite dich dann hoch, um deine Haut nicht zu überfordern. Eine Rötung der Haut ist gut, denn sie zeigt, dass die Durchblutung angeregt wurde!

  

Step 3:
Nun sind die Poren bereit für ein chemisches Peeling! Und du hast sogar jede Zutat zu Hause!
Mische 2TL Zitronensäure mit 1TL Feuerzeugbenzin. Trage es in kreisenden Bewegungen auf dem Gesicht auf und lass es über Nacht einwirken.
Nur keine Scheu, es ist völlig natürlich! Wenn du empfindliche Haut hast, kannst du einen halben Teelöffel Honig hinzufügen, um die Rezeptur noch milder zu machen.

  
Step 4
Nun kommt die Königsdisziplin unter den Peelings: Der Sparschäler!
Ziehe ihn langsam von unten nach oben über dein Gesicht und entferne dabei die Reste der Zitronensäure und mögliche Hautschüppchen.
Auftretendes Blut ist ein Zeichens dafür, dass es wirkt und die Haut sich erneuert! 

  
Step 5
Sprühe einen sanften Hauch Rosenwasser über dein Gesicht, deiner Haut einen rosigen Glanz zu verleihen und um sie zu beruhigen!
Benutze auf keinen Fall ein fertig gekauftes Gesichtswasser, denn die Drogeriemarktbakterien könnten deine Haut reizen!

quelle: imgflip.com

Ich sollte es nicht sagen müssen, aber: 
Das ist Satire. Nicht nachmachen. Nicht dumm sein.

Katzillion: In zehn Schritten zum Tierschützer

Es ist so weit – du hast dir eine zweite Katze angeschafft, fütterst kein Felix mehr und dich in zwei Facebookgruppen angemeldet. Du hast Blut geleckt: es ist an der Zeit, ein waschechter Tierschützer zu werden! 

Schritt 1: Wut 
Kaufe dir eine wahnsinnig unbequeme Jeans, einen BH der unerträglich drückt oder ein Paar Schuhe eine Nummer zu klein: Das hilft dir, eine ständig leicht aggressive Grundstimmung beizubehalten. 
 

 Schritt 2: Dichtung und Wahrheit
Die Herkunft deiner eigenen Katzen ist nicht ganz so mit deinen neuen Überzeugungen vereinbar? 
Kein Problem! Es liegen quasi genug Schicksale auf der Straße, die nur darauf warten, auf deinen Liebling zugeschnitten zu werden! 
Die Katze vom Ebayvermehrer wird zur wagemutigen Rettung, der Kater von Tante Fanny zur gerade noch aus der spanischen Tötungsstation geretteten Angstkatze und die Bauernhofkatze deiner Eltern wurde sozusagen erst gestern in einer Nacht und Nebel Aktion aus den Fängen von Tierversuchsmonstern befreit! 
 

Schritt 3: Missionierung 
Ernährung ist ein wichtiges Thema – zu wichtig, um es nicht zu deiner persönlichen Agenda zu machen! 
Während du darauf wartest, dass deine Ausgabe von “Katzen würden Mäuse kaufen” endlich von Amazon geliefert wird, nutze die Zeit! 
Fremde Menschen warten nur darauf, von dir im Supermarkt mit “wenn sie ihr Tier vergiften wollen, BITTESCHÖN!! Wie dumm kann man eigentlich sein?!” angepöbelt zu werden. 
Generell ist die inflationäre Beschimpfung deines Publikums als dumm immer anzuraten! 
Zeige deinen neugewonnenen Facebookfreunden, dass dir nichts heilig ist: Schreibe mutige Parolen unter die Social Media Posts von Futtermittelfirmen! Das wird ihnen eine Lehre sein!!!
Von dem Sack Purina Trockenfutter im Keller weißt schließlich nur du. 

Schritt 4: Vergangenheitsbewältigung 
Niemand interessiert sich für jemanden, der erst seit gestern dabei ist? 
Von wegen gestern! Schon seit JAHREN bist du aktiv im Tierschutz, schon als Kind hast du regelmäßig Tiere nach Hause gebracht und warst quasi schon als Kleinkind ehrenamtlich im Tierheim tätig. Ok, es war das eine mal als Mama dich zum Hasen streicheln mitgenommen hat und eigentlich war es auch der Zoo und die mit nach Hause gebrachten Tiere waren Regenwürmer, die du Tante Fanny ins Bett gelegt hast – aber wen interessieren schon diese Details.
DU bist ein HELD! 

  
Schritt 5: Propaganda 
Deine Agenda braucht mehr Gehör! 
Du bist dir zwar noch nicht so ganz sicher, was dein Filofax mit Tierschutz zutun hat, aber egal. 
Erhöhe deine Reichweite und erwecke auch Menschen, die nichts mit Tieren am Hut haben!
Tausend Flüchtlinge ertrinken im Mittelmeer? 
In deiner Innenstadt läuft ein Messerstecher Amok?
Deine Freundin wurde auf offener Straße überfallen? 
“JA WAS GLAUBT IHR WIE VIEL SCHLIMMER ES DEN UNKASTRIERTEN KATZEN DA DRAUßEN GEHT!!!” ist in jedem Fall eine eloquente und passende Antwort. 
Scheue dich auf keinen Fall, Vergewaltigung und Genozid als Vergleich heranzuziehen!

  

Schritt 6: Aktionismus, blindwütig 
Es wird Zeit für deine erste echte Rettung!
Schon seit Monaten stellst du Trockenfutter vor die Tür um die Streuner zu füttern. Dass deine Nachbarn meinen, die Streuner gehören ihnen und werden von dir gemästet und aus dem Haus gelockt, hat dich nie gestört – was wissen die schon! 
Lege dich nun mit einem Schmetterlingsnetz auf die Lauer, und fange eine dieser Katzen ein! Bringe sie in eine Auffangstation, also die Küche von Brigitte, deiner Tierschutzfreundin, und verweigere die Herausgabe an den Eigentümer wegen Verwahrlosung. Immerhin ist die Katze so fett! Fasse auch eine “”Erlösung”” ins Auge. 

Schritt 7: Esoterik 
Tierschutzvereine suchen immer händeringend um Hilfe? 
Biete deine Expertise an und verfasse online Anzeigen!
Nichts leichter als das: Mit einem Pendel und einem Nachschlagwerk zu Katzen suchst du eine Rasse aus und inserierst das Tier, das du noch nie gesehen hast, als lieb, verschmust und “eine absolute Herzenskatze!”. 
Gebrechen, die zu offensichtlich sind um sie unter den Tisch fallen zu lassen, sind die ideale Gelegenheit, um das Pendel auch mal wieder über mögliche Misshandlungen durch das Monster Mensch™ kreisen zu lassen! 
Es gibt ja so viele Messie-Wohnungen, woher soll man da genau wissen dass genau diese Katze nicht daher kommt..?? Na also! 

  

Schritt 8: Empörung 
Weil du in einer Mietwohnung lebst und du auch Brigittes mit Urin durchtränktes Haus eigentlich gar nicht so geil findest: engagiere dich online!
Plattformen wie Avaaz oder changeDOTorg sind wie dafür geschaffen, deinen Willen durchzusetzen! 
Diese elende Bitch will immer noch nicht glauben, dass nur dein Futter das richtige ist?! Der kannst du es zeigen! Entfessle den Mob und poste gleich noch eine Kopie deiner wütenden Mail an das Veterinäramt! Muss ja niemand wissen, dass du dort auf der Spamliste stehst. 

Schritt 9: Eine Sache der Ehre
Eigentlich das wichtigste, deine tägliche Fußarbeit:
Like jede Tierschutzsseite, die dir unterkommt. Teile und like jeden Post! Egal ob Ölpestmöven, Zirkuselefanten oder Wattwurmwühltisch: Du kennst sie alle! Und du RETTEST sie alle! Die rechte Hand in der Pringles Schachtel, die linke am Puls der Zeit!
Kein Titel kann dir zu reißerisch sein, kein Hoax zu offensichtlich: Dein Feed quillt vor emotionaler Manipulation über. 
Nicht jeder Betroffenheitspost entspricht der Wahrheit? “DIE WAHRHEIT KÖNNT IHR DOCH GAR NICHT ERTRAGEN!!” hat sich schon bei Jack Nickelson großartig angehört! 

  
Schritt 10: Religion
Lass dir in großen Lettern über dein Schambein tätowieren: Egal was ich tue und wie ich es tue: 

Ich bin das Recht 
und die Kraft 
und die Selbstherrlichkeit, 
in Ewigkeit, Tierschutz. 
👏

  
Anmerkung der Redaktion:

Mir ist bewusst, dass viele Menschen sich täglich aufopfern, um den vergessenen Tieren dieser Gesellschaft eine zweite Chance zu geben. Dass wir als Gesellschaft diese Menschen brauchen und sie viel zu wenig würdigen. Umso trauriger macht es mich, wenn die privaten Marktschreier auf Facebook und auch die schwarzen Schafe der Organisationen ihre Verantwortung missbrauchen und den Ruf derer, die mehr Anerkennung brauchen, in den Schmutz ziehen.
Dieser Post ist für beide: Die, die wissen, dass sie phänomenale Arbeit leisten, können über die Satire lachen. Und die Tastaturtierschützer, die sich davon angegriffen oder diffamiert fühlen, können die Gelegenheit zur inneren Kontemplation nutzen.
So haben wir alle was davon!
Ähnlichkeiten zu realen Personen und Geschehnissen sind rein zufällig.

Social Shizzle: Prisencolinensinainciusol! (Snapchat Sprachkurs)

Magis kleiner Polnisch-Sprachkurs ist auf Snapchat hoch im Kurs, Josi hat uns auch gelehrt wie man Karotte auf Dänisch sagt – was wäre also passender, als ein kleiner Exkurs in eine weitere, exotische Sprache: Englisch!

Sample

Lacquer

Cushion

Cocoa

Burgundy

Thriller

Guerlain

JK😉






Quelle: Theloop.ca

*Prisencolinensinainciusol

Du willst mehr Snapchat Satire?
In 10 Schritten zum Snapchat Star

Werde Alleinherrscher des Incimperiums!

1) Super Name, Super Haut, SUPERGEIL! 
Wähle einen Namen, der Superlative enthält. Somit weiß der Leser sofort wer hier der Babo ist und die anderen Bloggerbitches können sich schon mal warm anziehen! 


Quelle: Buzzfeed.com


2) Halte die Illusion der perfekten Haut so lange wie möglich aufrecht! 

Zeige dich am besten gar nicht. Wenn doch: Mindestens sechshundert Watt in Softboxen, das Photoshop Weichzeichnertool und ein geschickter Winkel verschaffen dir “DIESEN GLOOOOWWW”. 

3) Bloggen ist Krieg! 
Ihr! Seid! Keine! Freunde! 
Sondere dich ab. Weigere dich, mit irgendjemanden in Kontakt zu treten. SEI EINE INSEL!!! Nur alleine bist du stark!

Quelle: Toothpastefordinner.com

4) Disse die Haut deiner Konkurrenten!
Frage Menschen mit Sommersprossen, warum sie denn so schreckliche Altersflecken haben. Ein Blogger kämpft sein halbes Leben mit schlimmer Akne? Geradezu ideal um Salz in die Wunde zu streuen. Deine Gene sind dein Kapital, Biatch! 

5) Nutze die Macht der Gehirnwäsche!
Verfasse deine Texte in einer Manie, die an einen Kinderfernsehmoderator auf schlimmen Pilzen erinnert. SEI ENTHUSIASTISCH! WOOOHOOO! ALLES SO TOLL HIER! TOLLE HAUT TOLLE INCIS TOLL TOLL TOLL TOLLOLOLLROLL

6) Wiederhole dich!
Wir wissen alle, so ein Blogpost ist verdammt lang. 
So viele Buchstaben, und bis die alle in der richtigen Reihenfolge stehen! 
Übernimm einfach ganze Absätze aus alten Posts und wiederhole diese immer und immer und immer wieder. Als Dienst am Leser, versteht sich. 

7) Zeig dem Lesevieh, wo sein Platz in der Nahrungskette ist! 
All diese Kommentare, von Leuten die irgendwas von dir wollen, Grundgütiger! Dünne die Masse durch großzügige Zensur aus. Die übrig gebliebenen Fragen lassen sich mit einem “zu dumm zum lesen, oder was?” schnell und nachhaltig beantworten. 


Quelle: Reactiongifs.com

8) Mach penetrante Werbung!
Gib das Bruttoinlandsprodukt eines kleinen Staates für SEO aus! Es gibt keinen Grund, dass deine Seite nicht als erste auftaucht, wenn jemand nach Tankstellen sucht – Petroleum und Petrolatum ist doch quasi das gleiche. 
Nutze die Social Media Präsenz deiner Konkurrenz für überhebliche Kommentare! Es gibt keine unverschämte Werbung, es gibt nur Blogger die nicht mutig genug sind!

9) Mach dich interessant! 
Lass andere Blogger wissen, wie es mit deiner Expertise steht: Antworte auf Instagram oder in Blogkommentaren auf Fragen, die niemand gestellt hat, mit einem nonchalant “ICH tue das ja schon seit 2011. Ihr müsst wissen, INCIS sind mein Leben!”
Die Verwirrung, die solche Auftritte hinterlassen, stärkt nur deine mysteriöse Aura. 

10) KATSCHING!!!
Nutze jedes Affiliate Program auf diesem Planeten! 
Kein Link darf verschont bleiben, der Leser WILL gemolken werden! Würde er kein tolles Serum wollen, hätte er schließlich nicht auf Deinen Blog geklickt! Und wenn er tatsächlich so dumm ist, Produkte in den verlinkten Shops zum fünffachen Preis zu kaufen, heißt das nur eines: Eine 5x höhere Kommission!


Quelle: Reactiongifs.com


11) Tatsachen sind nur Ansichtssache!
Zeige, dass die trockene Materie gar nicht so kompliziert ist, wenn man einfach alle Tatsachen ignoriert und moralisch flexibel bleibt! Was interessiert dich dein Geschwätz von gestern, wenn heute neue Lesergruppen winken: die, die einfach nur Bildchen ansehen wollen 

12) Sei das Opfer 
Du hast es schwer. Nicht nur beim Wasserkastenkauf. Zeige das! 
Weine, schreie, schreibe dir selbst Briefe und grabesschwere Tagebucheinträge! Und zeige das deinen Lesern! Zeige, wie sehr dieser steinige Weg, den du nur für sie gehst, deiner zarten Seele zusetzt. Nur weil du dir die Hürden selbst gebaut hast, heißt es nicht, dass sich mit einer Sobstory nicht noch ein wenig Aufmerksamkeit scheffeln lassen würde. 


Quelle: Reactiongifs.com

13) Nachdem dich all diese Schritte schon fast zur Ballkönigin gemacht haben, setz dir selbst die Krone auf: 

Verschicke Unterlassungsaufforderungen an jeden, der es wagt, dich öffentlich anzusprechen und somit den Namen des Herren unnützlich zu führen.

Denn der Herr wird den nicht ungestraft lassen, der seinen Namen missbraucht!
Denn Gottes Zorn vom Himmel wird offenbart über alles gottlose Wesen und Ungerechtigkeit der Menschen, die die Wahrheit in Ungerechtigkeit aufhalten!

Und somit auch über uns.

Quelle: Reactiongifs.com

Katzillion: Tiere aussetzen richtig gemacht!

Die Sommerferien sind seit gestern auch im letzten Bundesland vorbei, der Ernst des Lebens beginnt – Zeit um das Thema gezielte Auswilderung von domestizieren Haustieren um die Ferienzeit an Schnellfahrbahnen Revue passieren zu lassen!

Familie Deh aus Ohff
freut sich nicht nur auf die Ferien, sondern auch auf eine neue Katze!
Denn Timesharing ist die neue Alternative zum Aussetzen! An vielen Rastplätzen haben sich bereits Tauschzirkel nach dem Drehtürprinzip gebildet. 

Mama Gitti ist begeistert: “Endlich nicht mehr ständig das Gejammer der Kinder! Wir setzen unsere Katze am Rastplatz aus und wenn wir wieder kommen, holen wir am gleichen Platz eine ab, die ebenfalls ausgesetzt wurde! So hat man immer Spaß mit einem neuen Tier und muss sich nicht um sowas lästiges wie Urlaubsvertretung kümmern. Jetzt müssen wir aber auch langsam los, sonst kommen wir an der Adria wieder in den Stau!

  
Die Horizos aus Spanien sind auf dem Weg an die Nordsee, haben jedoch einen ganzen Korb voll Katzen im Kofferraum. Herr Horizo, Vater einer vierköpfigen Familie, erklärt: “Wir in Spanien haben so viele Katzen, wir haben schon lange erkannt dass in den flauschigen Gesellen ein wertvolles Mehrwegprodukt schlummert!”

Er hat recht, denn: Katzen sind durch ihr Fell saugstark, weich aber auch selbstreinigend. Somit ideal zum aufwischen, wenn mal was daneben geht. Auch als Kissen oder Decke lassen sie sich wunderbar unterlegen, wenn die Kinder auf der Rückbank einschlafen. 
Eine Packung feuchte Tücher vergessen? Einmal mit der Katzenzunge drüber und die Hände sind Blitzblank!

  
Außerdem, meint Frau A. Elf aus Elmak, die das Gespräch vom nebenan parkenden Auto belauscht hat, sind Katzen ein idealer Reiseproviant für zwischendurch! Knusprig und saftig bleiben sie selbst im Tupper und das Fell ist eine 1A Zahnseide! Mit ein wenig Katzenminze verfeinert ein gesunder Snack der auch einen rundum frischen Atem garantiert!

Puh, so viele Wege Katzen auch auf der Reise zu nutzen! Darüber hatten wir fast vergessen, auf einen gewitzten Weg hinzuweisen, der dieses neue Medium Internet für sich arbeiten lässt UND sogar ganz ohne braten, wischen oder tauschen funktioniert: 

Die Facebook Gruppe “Katzenbetreuung auf Gegenseitigkeit” tut genau das, was sie sagt. Und man lernt dabei auch noch nette Menschen und Katzen in deiner Umgebung kennen. Fast so, wie in diesen Dating-Diensten immer versprochen – aber besser. Denn es sind Katzen dabei! 

Hmm, Katzen!

Quelle: giphy.gif